Ergänzende Hinweise zum Schulbetrieb ab 12.04.2021

Stand: 11.04.2021

Liebe Eltern,

leider ist Ihnen ein veraltetes Formular zur Einverständniserklärung zu den wöchentlichen Testungen zugegangen.
Natürlich bleibt es bei der Testung 2 mal wöchentlich. Wir werden jeweils montags und donnerstags testen.
Wir haben den Fehler am Freitag auch bemerkt und bereits einen weiteren Elternbrief erstellt, der Ihnen am Montag zugehen wird. Ich bitte Sie, diese Information mit Ihrer Unterschrift zur Kenntnis zu nehmen und sie am Dienstag wieder mit in die Schule zu geben.
Bitte unterzeichnen Sie das alte Formular trotzdem, damit sich Ihr Kind am Montag testen darf.

Die versetzten Unterrichtszeiten werden beibehalten, solange wir im eingeschränkten Regelbetrieb und im Klassenleiterunterricht bleiben müssen. Ein Ende ist derzeit leider noch nicht absehbar.

Der 12.04.2021 wird ein für alle aufregender Tag werden, mit neuen Erfahrungen und hoffentlich nur mit negativen Testergebnissen. Für alle Klassen wird nach der 4. Unterrichtsstunde Unterrichtsschluss sein. Die Kinder gehen danach nach Hause oder Mittagessen und dann nach Hause oder in den Hort.
Beachten Sie, dass die Hortbetreuung für die 2. und 3. Klassen wieder im Schulgebäude stattfinden wird.

Ab dem 13.04.2021 bis 16.04.2021 werden alle Klassen in der Regel 4 Unterrichtsstunden haben. Einige Kinder werden in der 5. Stunde noch Förderunterricht haben. Entnehmen Sie dies bitte den Stundenplänen, die Ihre Kinder am Montag erhalten werden.

Wie es ab 19.04.2021 weitergehen wird, kann ich im Moment noch nicht sagen. Die neue Corona-Schutzverordnung bzw. die neuen Verfügungen werden dazu Aussagen machen. Sollte es bei den Schulöffnungen bleiben, wird es einige Veränderungen in den Stundenplänen ab dem 19.04.2021 geben. Diese werden Ihnen dann umgehend mitgeteilt.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
S. Stortz