Fantastisch, fabelhaft und faszinierend!

Das sind zwar nur 3 kleine Adjektive, die bei weitem nicht aussagekräftig genug beschreiben, was die Grundschule Nordwest kürzlich erlebte und wie das kleine 3-er Team vom Zirkus Fernandini aus Döbrichau aus allen Schülerinnen und Schülern großartige Artisten zauberte.

Trapezkünstler, mexikanische Ziegendressur, Jongleure mit Bällen, Ringen und Reifen, Fakire, Bauch- und Seiltänzer, Feuerschlucker – das Angebot für das mit Spannung wartende Publikum ließ keine Wünsche offen. Tosender Applaus aus den voll besetzten Zuschauerreihen war der beste Lohn und Dank für die mutigen Künstler.

Die anschließende After-Show-Party unter dem Motto „Zirkuszelt-Abbau“ war auch sehr gut besucht.
Innerhalb von knapp 3 Stunden, standen Kinder, Eltern und Lehrer wehmütig auf einer leeren grünen Wiese hinter der Schule.
Die begeisternde Zirkus-Projektwoche ist nun leider zu Ende, aber die Erlebnisse werden wohl noch lange Zeit Gesprächsthema sein.

Frau Pfitzner
Klassenelternsprecherin der Kl. 1b