Schulschließung ab 22.03.2021

Liebe Eltern,

wie Sie sicher bereits aus den Medien erfahren haben, müssen wir laut § 5a, Absatz 8, Corona-Schutz-Verordnung unsere Grundschule leider ab Montag, 22.03.2021 wieder schließen.

Ihre Kinder werden wieder Aufgaben für die Lernzeit erhalten.

Eine Notbetreuung soll stattfinden.
Genaue Informationen liegen uns dazu im Moment nicht vor. Ich gehe aber davon aus, dass es wieder eine Liste mit systemrelevanten Berufen geben wird. Bitte schicken Sie Ihr Kind nur in die Notbetreuung, wenn es wirklich nötig ist. Das ist im Interesse der Gesundheit aller. Denken Sie auch an die Abbestellung des Mittagessens, wenn Ihr Kind zu Hause betreut werden kann.

Bitte informieren Sie sich auch in den Medien und auf unserer Homepage, wie es weitergehen wird.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an. In der Schule ist in den Ferien von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr immer jemand erreichbar (Tel.: Grundschule Nordwest Torgau 906070).

Nun bleibt zu hoffen, dass wir nach den Osterferien die Schule wieder öffnen dürfen.

Ich wünsche uns allen trotzdem ein frohes Osterfest.
Auch wenn es für alle schon über ein Jahr nicht einfach ist … halten Sie durch und bleiben Sie vor allem gesund.

Ihre Schulleiterin
S. Stortz


Schulbetrieb ab 08.03.2021

Liebe Eltern,

laut Mitteilung des Landesamtes für Schule und Bildung, Standort Leipzig, ist eine Schulschließung ab 08.03.2021 nicht zu erwarten.

Konkrete Aussagen dazu wurden für den Nachmittag des 05.03.2021 angekündigt.

S. Stortz
Schulleiterin


Hinweise zum Schulbetrieb ab Montag – 15.02.2021

Liebe Kinder,

wir sind froh, euch nach so langer Zeit ab 15.02.2021 wieder bei uns in der Schule begrüßen zu können. Sicherlich freut ihr euch auch darauf, wieder gemeinsam lernen zu dürfen.
Also bis bald.

Eure Lehrerinnen und Lehrer und Frau Stortz

Sehr geehrte Eltern,

auch wenn wir die Wiederaufnahme des Unterrichtes sehnlichst erwartet haben, sehen wir dem doch so plötzlichen Beginn mit gemischten Gefühlen entgegen. Alle sind nach wie vor noch verunsichert, ob es dafür der richtige Zeitpunkt ist. Aber die Landesregierung hat, hoffentlich richtig, so entschieden.
Packen wir es gemeinsam zum Wohle der Kinder an!
Auf gute Zusammenarbeit!

Ihre Schulleiterin S. Stortz

Beachten Sie folgende Hinweise.

  • Die Schulbesuchspflicht ist ausgesetzt. Das heißt, dass die Eltern entscheiden können, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken. Wenn Ihre Kinder zu Hause bleiben, müssen sie die schulischen Aufgaben weiterhin in häuslicher Lernzeit erfüllen.
  • Schulfremden Personen ist das Betreten des Schulgeländes weiterhin untersagt. In Ausnahmefällen erfolgt eine Terminvergabe und es ist auf Tragen eines den Vorschriften entsprechenden Mund- und Nasenschutzes zu achten.
  • Für Ihre Kinder gilt diese Pflicht während des Unterrichtes nicht. Es besteht allerdings Freiwilligkeit zu Tragen des Mund- und Nasenschutzes und wird z.B. auf dem Schulhof oder in den Gängen des Schulgebäudes empfohlen.
  • Wir gehen in den eingeschränkten Regelbetrieb. Das bedeutet:
    • Unterricht in festen Klassen mit fest zugewiesenem Personal
    • Das Bildungsangebot wird auf die Kernfächer Deutsch, Sachunterricht, Mathematik und in Klasse 4 auch auf Englisch fokussiert.
    • Sport- und Schwimmunterricht finden nicht statt.
    • Die Bewertung von Leistungen erfolgt nach und nach wieder.
    • Aufgaben aus der Lernzeit werden nicht im Fach benotet.
    • Hausaufgaben werden auf ein geringes Maß reduziert.
    • GTA mit externen Kräften kann nicht stattfinden.
    • Es gibt unterschiedliche Anfangs-, Pausen- und Essenszeiten.
    • Feste Plätze in den großen Pausen und im Speiseraum, sollen die Vermischung mit anderen Kindern während der Schulzeit möglichst vermeiden.
    • Wir achten auf die bekannten Hygieneregeln und auf die regelmäßige Lüftung der Räume.
  • Die Kinder des Hortes Biene Maja werden bis 15.30 Uhr in den Räumen unserer Schule betreut.
  • Früh- und Späthort finden in der Kita „Biene Maja“ statt.
  • Denken Sie auch an die Bestellung des Mittagessens für Ihre Kinder.

Bitte entnehmen Sie das Ende des Unterrichtes ab 16.02.2021 dem Stundenplan Ihres Kindes. Beachten Sie dabei auch veränderte Zeiten beim Mittagessen ab 16.02.2021.


Aktuelles zum weiteren Ablauf des Schuljahres

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ich wünsche euch für das neue Jahr alles Gute. Bleibt alle gesund.
Leider können wir uns noch eine lange Zeit nicht in der Schule zum Unterricht treffen. Ihr bekommt von euren Lehrerinnen / eurem Lehrer Lernaufgaben.
Seid weiterhin so fleißig wie bisher.

Eure Schulleiterin Frau Stortz

Liebe Eltern,

ich wünsche Ihnen, auch im Namen aller Lehrerinnen und Lehrer, für das neue Jahr alles Gute, vor allem viel Gesundheit.
Leider kann aufgrund der hohen Inzidenzwerte noch immer kein normaler Schulbetrieb stattfinden. Das sind für uns alle ungewöhnliche und schwierige Zeiten. Ich wünsche uns allen viel Kraft und Durchhaltevermögen. Bleiben Sie in Kontakt mit den Klassenlehrerinnen, damit Ihre Kinder die Aufgaben für die Lernzeit gut bewältigen können.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  1. Veränderte Ferien im Schuljahr 2020 / 2021:
    Winterferien – 30. Januar 2021 bis 06. Februar 2021
    Osterferien – 27. März 2021 bis 10. April 2021
    Sommerferien – 26. Juli 2021 bis 03. September 2021
    unterrichtsfreier Tag – 14. Mai 2021
  2. Ausgabe der Halbjahresinformationen: 10. Februar 2021
  3. Ausgabe der Bildungsempfehlungen: 10. Februar 2021
  4. Die Notbetreuung für Kinder mit genehmigtem Antrag ist weiterhin bis 29.01.2021 von 7.15 Uhr bis 11.30 Uhr an unserer Grundschule gewährleistet.

Nun hoffen wir alle, dass am 08. Februar 2021 der Schulbetrieb wieder starten kann. Informationen dazu erhalten Sie, wenn es genaue Regelungen gibt.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie in der Schule an, bzw. kontaktieren Sie die Klassenlehrerin / den Klassenlehrer Ihres Kindes.

Mit freundlichen Grüßen
S. Stortz


Winterzeit

Foto von Schule im Winter


« Zurückblättern - Weiterblättern »