Hurra! Unsere Grundschule erhielt ein Spielezimmer!

Dank unseres originellen und durchdachten Konzeptes, welches wir im Mai 2020 an die Initiative „Spielen macht Schule“ schickten, gewannen wir eine komplette Spielwarenausstattung für ein Spielezimmer. Die Initiative „Spielen macht Schule“ fördert so das klassische Spielen an Schulen, denn: Spielen macht schlau!

Im Laufe der letzten vier Wochen erhielt unsere Schule nun mehrere riesengroße Pakete mit verschiedenen Spielen. Gestern nun war es dann soweit, gemeinsam packten Schüler und Schülerinnen die Spiele aus. Sie staunten über die Anzahl der Spiele. Dabei waren viele bekannte Spiele wie Uno, Cluedo, und … und … und …

„Wahnsinn!“ und „Krass!“, waren die ersten Worte, als die Schüler und Schülerinnen ihre Sprache wiedergefunden hatten.

Großes Interesse fanden auch die zahlreichen neuen unbekannten Spiele. Schnell hatte jeder seinen Favoriten in der Hand und das große Spielen begann.

Weitere Fotos …


Hoher Besuch an der Grundschule Nordwest

Am Mittwoch vor den Ferien hatten wir hohen Besuch. In der Turnhalle begrüßte uns das Theaterstück „Der kleine Prinz“. Die wundervolle Geschichte von Freundschaft wurde vom Nimmerland-Theater liebevoll inszeniert und riss nicht nur die Kinder in ihren Bann. Immer wieder hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit auf etwas im Bühnenbild aufmerksam zu machen und teilten dies begeistert und lautstark mit!
Eine Stunde zeigten der kleine Prinz und sein treuer Begleiter wie bezaubernd unsere Welt mit ihren Bewohnern ist. Sie lehrten uns, dass Freundschaft und Liebe über unüberwindbare Distanzen hinweg besteht und keine Größe, Farbe oder Art kennt. Das berühmte Zitat des Theaterstücks unterstreicht diese Aussage: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.“

SchülerInnen im Theater

Die Kinder unserer Schule hatten eine wirklich schöne Abwechslung im Schulalltag und für einige war es das erste Theaterstück überhaupt. Es war wundervoll zu beobachten, wie die Augen der Kinder beim Anblick der Kulisse immer größer wurden.
Vielen Dank an das Nimmerland-Theater und Frau Pihan für die Organisation!

Frau Gönner

Weitere Fotos …


Unser Schulsporttag

Die Schüler unserer Grundschule haben am 6. Oktober ihren Schulsporttag durchgeführt. Die Kinder haben voller Begeisterung mitgemacht. Da ich eine Sportbefreiung hatte, war ich an diesem Vormittag der Reporter. Also habe ich alles fotografiert.

Besonders toll war die Stimmung beim Zweifelderball, obwohl das Spiel unentschieden endete. Aber auch beim Medizinball-Weitwurf, beim Seilspringen und der Hockwende zeigten die Schüler, was sie draufhaben. Dabei wurden die Fitness-Meister jeder Klassenstufe gesucht.

SchülerInnen laufen um die Wette

Tischtennisspielen und Bewegungsspiele im Raum gehörten auch mit zum Programm. Die Gewinner unseres Klassen-Crosslaufes, der trotz Wind und etwas Regen draußen stattfand, bekamen eine Urkunde.

Spaß hat es jedoch allen gemacht.

Hans Glöckner
Schüler der Klasse 3b

Hier gibt es noch mehr Fotos von mir …


Schule mal anders

Einen interessanten Vormittag erlebte die Klasse 3b in der vergangenen Woche bei schönstem Herbstwetter. Im Rahmen des Sachkundeunterrichts unternahmen die Schüler eine Exkursion durch die Stadt Torgau. Ziele waren die verschiedenen Sehenswürdigkeiten und wichtigen öffentlichen Einrichtungen der Stadt. Dabei begaben sich die Mädchen und Jungen auch auf eine
Reise in die Torgauer Geschichte.

Bürgermeisterin mit den SchülernInnen

Als Höhepunkt besuchten die Drittklässler die OBM Romina Barth. Diese hatte ein offenes Ohr für alle Fragen und Wünsche der Kinder.

Dine Döge

Weitere Fotos …


Elterninformation für den Schulbetrieb ab 28.09.2020

Liebe Eltern,

ab 28.09.2020 findet an unserer Grundschule wieder regulärer Unterricht statt. Die Stundenpläne haben Sie alle erhalten.

Wir bitten Sie aber, im Interesse aller, weiterhin folgendes zu beachten:

  • Beschränken Sie im privaten Bereich Ihre Kontakte auf ein Minimum.
  • Halten Sie sich weiterhin an die geltenden Hygienevorschriften.
  • Gehen Sie verantwortungsbewusst beim Auftreten von Symptomen bei Ihrem Kind oder in Ihrer Familie um.
  • Zeigen sich bei Ihrem Kind Symptome wie Fieber, Husten, Durchfall, Bauchschmerzen, Erbrechen oder allgemeine Abgeschlagenheit, darf Ihr Kind das Schulgelände nicht betreten. Ist Ihr Kind 2 Tage frei von diesen Symptomen, darf es wieder zum Unterricht erscheinen. Über einen Arztbesuch entscheiden Sie.
  • Informieren Sie uns telefonisch, falls Ihr Kind nicht am Unterricht teilnehmen kann bis spätestens 8.00 Uhr des betreffenden Tages.
  • Beachten Sie auch die Mitteilungen z.B. in der Tagespresse oder auf Facebook.

Für unsere Grundschule treten folgende Maßnahmen in Kraft:

  • Eltern und schulfremde Personen dürfen die Schule nur nach vorheriger terminlicher Absprache betreten (z. B. Elternversammlungen, Elterngespräche, Veranstaltungen im Rahmen des Unterrichtes, GTA).
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist für Erwachsene verpflichtend!
  • Den Kindern wird das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes außerhalb der Klassenzimmer oder Fachräume empfohlen. Das betrifft alle Hofpausen, den Weg zur und von der Sporthalle, den Weg zu den Toiletten und den Weg beim Wechseln der Unterrichtsräume.
  • Alle Kinder benutzen die ausgewiesenen Wege im Schulgebäude, sowie die jeweiligen Ein- und Ausgänge.
  • Das tägliche Händewaschen mit Seife wird, wie bisher erfolgt, beibehalten.
  • Benutzte Kleinspielgeräte, benutzte Werkzeuge im Werkunterricht, benutzte Musikinstrumente oder Computertastaturen werden regelmäßig desinfiziert.
  • Die Unterrichtsräume werden regelmäßig gelüftet.

Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns an (906070).
Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund.

Herzlichst
S. Stortz (Schulleiterin)


Weiterblättern »