Information für Eltern

Liebe Eltern,

unsere Grundschule bleibt voraussichtlich bis 03. Mai 2020 geschlossen. Alle weiteren Informationen dazu folgen, wenn uns die neuen Verordnungen vorliegen.
Die Lehrerinnen und Lehrer Ihrer Kinder werden Ihnen demnächst mitteilen, welche häuslichen Aufgaben Ihre Kinder noch erledigen können.

Halten Sie weiter durch und bleiben Sie alle gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Das Kollegium der GS Nordwest Torgau


Elternbrief des Staatsministers

Elternbrief (PDF) des Staatsministers für Kultus


Information für Eltern und SchülerInnen

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nordwest Torgau,

im Zusammenhang mit der Ausbreitung des neuartigen Corona- Virus und zur Unterbrechung von Infektionsketten werden demnächst alle Schulen im Freistaat Sachsen durch die zuständigen Gesundheitsbehörden geschlossen.

Für unsere Grundschule gelten folgende Festlegungen:

  1. Unsere Grundschule bleibt vom 18.03.2020 bis 19.04.2020 geschlossen.
  2. An den unterrichtsfreien Tagen besteht keine Schulpflicht.
  3. Die Zeit der Schulschließung ist keine Ferienzeit, sondern Lernzeit.
  4. Alle Kinder erhalten für die unterrichtsfreie Zeit Aufgaben zur Festigung und Wiederholung des Lernstoffes, die zu Hause zu erfüllen und nach der unterrichtsfreien Zeit in der Schule abzugeben sind.
  5. Natürlich finden auch alle Ganztagsangebote bis auf Weiteres nicht statt.
  6. Bitte informieren Sie sich / informiert euch auch regelmäßig auf der Seite Ihrer / eurer Klasse.

Bleiben Sie / bleibt ihr alle gesund!

Ihre / eure Schulleitung


Ein besonderer Unterrichtstag

Wer am 31.Januar unsere Schule besuchte, traute seinen Augen kaum. Im obersten Stockwerk rund um das Klassenzimmer der 2b sah man Kinder mit Wundverbänden oder gar am Boden liegend. Doch dies war kein Ernstfall.
Die Jungen und Mädchen lernten die wichtigsten Punkte der Ersten Hilfe. Vier Mamas, alle aus Pflegeberufen stammend, nahmen sich an diesem Tag die Zeit einen Erste Hilfe Kurs für und vor allem mit den Kindern durchzuführen und ihnen damit einen ganz besonderen Unterrichtstag zu bieten. Dabei wurden Wundverbände angelegt und die Griffe der stabilen Seitenlage geübt. So lernten die Schüler auch, wie diese gelingt, selbst wenn der Hilfsbedürftige größer und schwerer ist als man selbst. Interessant war es auch die Vitalzeichen wie Puls und Atmung kennen und erkennen zu lernen. Diese durften auch gleich mit Spiegel und Stethoskop bei den Klassenkameraden überprüft werden. Anstrengend wurde es dann bei der Herzmassage. Dabei wurde an Reanimationspuppen geübt und alle stellten schnell fest, wie anstrengend dies sein kann.

Gruppenfoto

Ein Erste Hilfe Büchlein wurde gebastelt und soll den Kindern helfen, sich später noch an die wichtigsten Dinge zu erinnern. Groß und Klein hatten sichtlich Spaß und die Verbände wurden auch nach Unterrichtsschluss nicht abgelegt.

Frau Döge
Mutti von Max

Weitere Fotos …


Unser Besuch bei der Feuerwehr Torgau

Im Sachunterricht wurde in den 4.Klassen zum Jahresende das Thema: „Feuer“ behandelt. Die Kinder hatten großes Interesse.
Ein Höhepunkt war in der letzten Woche vor den Ferien der Besuch der Feuerwehr in Torgau. Herr Kurmann zeigte uns die Leitstelle und die Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Torgau. Jedes Fahrzeug wurde vorgeführt und die Geräte und deren Verwendungszweck genau erklärt. Die Kinder staunten über die vorhandene Ordnung in den Fahrzeugen. Herr Kurmann beantwortete auch die vielen Fragen der Kinder. Sogar die Feuerwehrausrüstung der Männer sahen wir uns an und was es heißt, ein Atemschutzgeräteträger zu sein.

Geschrieben von Frau Kluge

Hier noch einige Meinungen der Kinder:
Liam: „Die Führung war sehr interessant.“
Maxi: „Es war interessant, die Leitstelle anzuschauen.“
Lilly-Ann: „Wir haben die Geräte gesehen. Die Feuerwehrmänner haben neue Kleidung.“

Klassenfoto vor Feuerwehrdepot

Besuch Feuerwehr    Besuch Feuerwehr  Besuch Feuerwehr  Besuch Feuerwehr


« Zurückblättern - Weiterblättern »